Bürger können sich über Lärmtelefon beschweren

Auch nachts: Kampfhubschrauber üben nächste Woche über Fuldabrück

+

Fuldabrück. Die Bewohner von Fuldabrück müssen in der kommenden Woche mit nächtlichem Lärm von Kampfhubschraubern rechnen.

Wie bereits zuletzt über Hessisch Lichtenau trainiert das in Fritzlar stationierte Kampfhubschrauberregiment 36 mit dem „Tiger“ (Foto oben) im Bereich der Söhregemeinde für den Einsatz der Soldaten in Mali. 

„Damit die Piloten in den Einsatz gehen können, müssen sie vorab ein bestimmtes Kontingent an Übungsstunden absolvieren“, sagte Oberstleutnant Remo Templin-Dahlenburg, Presseoffizier des Regiments. Dem Nachtflugtraining komme besondere Bedeutung zu, da es reale Einsätze in dem afrikanischen Land überwiegend in den Nachtstunden geben werde. Geübt werden laut Templin-Dahlenburg die Unterstützung von Bodentruppen und der Schutz von Konvois aus der Luft. Geübt wird auch in den Bereichen Marburg und Schwalmstadt. 

Info: Für Lärmbeschwerden hat die Bundeswehr unter der kostenlosen Telefonnummer 08 00 / 8 62 07 30 ein Bürgertelefon eingerichtet.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.