Auto aus Garage gestohlen: Einbruch in Fuldabrücker Wohnhaus

Fuldabrück. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Fuldabrücker Ortsteil Dörnhagen ein. Das Diebesgut: unter anderem ein Auto, das in der Garage stand. 

Die Einbrecher hatten laut Polizeimitteilung das gesamte Haus nach Wertsachen durchsucht. Dabei waren sie offenbar auch auf den Schlüssel eines Autos gestoßen, mit dem sie in der Folge flüchteten.  

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat sich der Einbruch zwischen Freitagabend, 17 Uhr, und Samstagmorgen, 8 Uhr, ereignet. Die Täter hatten sich dem Haus an der Herkulesstraße offenbar über den an die Grundstücksrückseite angrenzenden Wald angenähert. Spuren im Schnee ließen die Ermittler darauf schließen, dass es sich um zwei Täter handelt. 

Diese waren zunächst mit dem Versuch, über ein Fenster und die Terrassentür an der Gebäuderückseite in das Haus einzubrechen, an deren Sicherungen gescheitert. Anschließend warfen sie mit einem Stein jedoch die Scheibe eines anderen Fensters ein und konnten dieses durch Umlegen des Fenstergriffes an der Innenseite öffnen. Da sie das gesamte Haus gründlich nach Wertsachen durchsuchten, gehen die Beamten davon aus, dass die Einbrecher sich einige Zeit dort aufgehalten haben. 

Den blauen VW Golf VII GTI mit den Kennzeichen KS-V-581 im Wert von ca. 25.000 Euro hatten die Täter aus der Garage entwendet und waren mit diesem vom Grundstück auf die Herkulesstraße und von dort in unbekannte Richtung geflüchtet. Nach einer ersten Übersicht des Hausbewohners fehlt zudem offenbar auch ein Laptop aus dem Haus, berichtet die Polizei. 

Zeugen gesucht

Die Ermittler des Kommissariats bitten Zeugen, die in der Nacht zum Samstag in Dörnhagen möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des blauen VW Golf VII GTI geben können, sich unterTel. 0561/9100 bei der Kasseler Kripo zu melden.

Rubriklistenbild: © Foto: Friso Gentsch/dpa/Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.