Linde muss weichen: Baum auf Dorfplatz ist von Pilz befallen

Gefahr für die Menschen: Die alte Linde am Dorfplatz Dittershausen soll gefällt werden, der Baum ist nicht mehr standsicher. Foto: Büntig

Fuldabrück. Seit fast 70 Jahren steht die Linde auf dem Dorfplatz direkt vor der Kirche in Dittershausen. Jetzt ist der Baum vom Pilz befallen und muss gefällt werden.

Zahllosen Täuflingen, Konfirmanden und Hochzeitspaaren diente der stattliche Baum als Kulisse für Erinnerungsfotos. Die Bank um den majestätischen Stamm lud Radler und Spaziergänger unter schattigen Blättern zum Ausruhen ein. Nun wurde festgestellt, dass der Baum durch Pilzbefall von Wurzelwerk und Stamm so stark geschädigt ist, dass die Stand- und Bruchsicherheit nicht länger gewährleistet ist.

Der Baum sei nicht mehr verkehrssicher und es bestehe das Risiko, dass er unkontrolliert umfällt, heißt es. Der Gemeindevorstand hat aufgrund der Gefahr für die Bevölkerung entschieden, den Baum umgehend zu entfernen.

Lengemann: Betroffen

Vor 55 Jahren: Bei der Glockenweihe (mit Pfarrer Georg Klages, Mitte) 1959 war die Linde noch klein. Archivfoto: nh; Repro Büntig

Bürgermeister Dieter Lengemann (SPD) zeigt sich persönlich betroffen: „Ich bin mit diesem Baum aufgewachsen, es ist für mich schwer vorstellbar, dass er bald nicht mehr da sein wird“, sagte er der HNA. Die Entscheidung sei allerdings unvermeidbar, da der Pilzbefall weder aufgehalten werden könne noch eine Heilung möglich sei, berichtete der Bürgermeister. Der Termin für die Entfernung des Baums wird kurzfristig festgesetzt.

Der Dittershäuser Dorfplatz, auf dem in diesem Sommer zum zweiten Mal ein Dorffest stattfinden wird, ist jedoch auch ohne diesen Baum ein Anziehungspunkt. Weitere Linden wurden bereits 1995 an der Ecke zur Schulstraße angepflanzt und auf dem Kirchengelände wird eine neue Linde angepflanzt.

Von Sabine Büntig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.