Gegen Leitplanke gefahren

Unfall auf B 3: Rollerfahrer wurde schwer verletzt

Fuldatal. Ein 33 Jahre alter Rollerfahrer aus Kassel ist am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 3 in Fuldatal verunglückt und schwer verletzt worden. Lebensgefahr soll laut Polizei aber nicht bestehen.

Der 33-Jährige war laut Polizei von Kassel in Richtung Hann. Münden unterwegs. Kurz nach acht Uhr kam der Rollerfahrer zwischen Wahnhausen und Wilhelmshausen auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und prallte in die Schutzplanke. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in den Unfall verwickelt.

Der Verunglückte wurde an der Unfallstelle versorgt und dann in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße war während des Einsatzes des Rettungsdienstes für kurze Zeit voll gesperrt. Der Schaden an dem Motorroller beträgt rund 1000 Euro. (hog)

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.