Bäckerei Wiedemann in Fuldatal von Feinschmecker-Magazin ausgezeichnet

Frische Backwaren mit Zutaten aus der Region: Jörg Wiedemanns Bäckerei in Fuldatal-Ihringshausen wurde vom Magazin „Der Feinschmecker“ ausgezeichnet. Foto: L. Thiele

Fuldatal. Die Bäckerei Wiedemann in Fuldatal-Ihringshausen wird vom Magazin „Der Feinschmecker“ als eine von 500 besten Bäckereien Deutschlands ausgezeichnet.

Die Januar-Ausgabe erscheint am Mittwoch, 14. Dezember. Seit über 65 Jahren gibt es die Bäckerei Wiedemann. „Das ist für uns eine große Ehre, wir haben uns sehr über die Nachricht gefreut“, sagt Bäckermeister Jörg Wiedemann, der den Betrieb leitet.

Besonderheiten

Das Taschenbuch mit dem Titel „Die 500 besten Bäcker in Deutschland 2017“ wird als Beilage zum Magazin herausgegeben und die Bäckerei Wiedemann darin lobend erwähnen. „Kunden und Leser des Magazins können Bäckereien vorschlagen, wir hatten darauf gar keinen Einfluss“, berichtet Wiedemann.

2013 wurde die Bäckerei schon einmal ausgezeichnet. „Es zählen der Gesamteindruck, die Präsentation der Produkte, die Freundlichkeit des Personals und die Produktqualität“, erklärt der 52-Jährige. Seine Bäckerei biete regionale Produkte nach traditioneller Handwerkskunst an und achte auf qualitativ hochwertige Produkte sowie ein breites Sortiment. Deshalb biete man einige Besonderheiten wie das Eiweiß- und das Chia-Brot an. „Das Veggie-Kornbrot ist ein Vollkornbrot speziell für Veganer geeignet, weil es hefefrei gebacken wird“, sagt Wiedemann.

Er verwende keine Teiglinge, also tiefgefrorene Gebäcke wie Brötchen, sondern backe am Morgen alles frisch. „Wir fangen um 2.30 Uhr an. Zuerst wird Brot gebacken, dann Brötchen, als nächstes Plunderteile und zuletzt bereiten wir Kuchen und Torten zu“, erzählt Wiedemann, der auf Regionalität achtet: Mehl bekomme er von der Pariser Mühle Erbrecht in Kassel, Mohn von einem Bauern aus Naumburg, Milch und Eier erhalte er ebenfalls von ortsansässigen Landwirten.

Geschichte

Bäckermeister Jörg Wiedemann leitet den Betrieb in dritter Generation. Den Beginn machten Ludwig Wiedemann und seine Frau Luise, dem Großvater von Bäckermeister Jörg Wiedemann. Er gründete an der Niedervellmarschen Straße in Ihringshausen die eigene Bäckerei.

1953 siedelte Ludwig Wiedemann seine Bäckerei in die Veckerhagener Straße um. Sein Sohn Dieter führte ab 1969 den Betrieb fort. 1981 entschlossen sich Bäckermeister Dieter Wiedemann und seine Frau Brigitte dazu, das Nachbargebäude zu kaufen und bauten es um. Neben einem Verkaufsraum wurde eine modernere Backstube gebaut. Mittlerweile arbeiten in der Bäckerei zehn Angestellte, darunter zwei Auszubildende im Verkauf und ein zweiter Bäckermeister.

Service

Ein Backmobil der Bäckerei fährt dienstags und samstags von 8 bis 12.30 Uhr durch die Fuldataler Ortsteile Rothwesten, Knickhagen und Wilhelmshausen. Im Januar möchte Wiedemann Feinschmecker-Wochen veranstalten: „Dann wird immer ein Produkt besonders günstig angeboten.“ Auf Wunsch fertigt Bäckermeister Jörg Wiedemann individuelle Torten an.

Bäckerei Wiedemann, Veckerhagener Straße 76 in Fuldatal-Ihringshausen, 

www.vollkornbaeckerei-wiedemann.de

Tel. 0561/812932

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.