Neun Linien im Netz des NVV betroffen

Kreis Kassel: Fahrpläne für Busse ändern sich ab Dezember

Fahren ab dem 14. Dezember für den NVV: Niederflurbusse des Reisedienstes Bonte aus Schwalmstadt. Foto: Archiv

Vellmar/Fuldatal/Ahnatal. Ab dem 14. Dezember ändern sich die Fahrpläne einiger Buslinien in Vellmar, Fuldatal und Ahnatal. Grund ist der jährliche Fahrplanwechsel im Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV).

Bisher ist der Betreiber Surf für die Fahrten verantwortlich, ab dem 14. Dezember sind 19 Niederflurfahrzeuge des Reisedienstes Bonte aus Schwalmstadt unterwegs. Das geht aus einer Mitteilung des NVV hervor.

Änderungen gibt es auf folgenden neun Linien:

Linie 40 Kassel  - Ihringshausen - Simmershausen - Rothwesten - Immenhausen - Holzhausen:

Auf Wunsch der Gemeinde Fuldatal wird in Rothwesten das Gelände der ehemaligen Fritz-Erler-Kaserne neu erschlossen. Dort gibt es zukünftig drei neue Haltestellen: den Abzweig Gut Eichenberg, Am Fliegerhorst und Sonnenallee. Diese Haltestellen werden im Stundentakt montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr angefahren, samstags von 7 bis 15 Uhr.

Linie 41 Kassel-Wilhelmshöhe - Kirchditmold - Harleshausen- Jungfernkopf - Vellmar-West - Niedervellmar:

Es sind keine Änderungen vorgesehen.

Linie 42 Kassel - Ihringshausen - Simmershausen - Wahnhausen - Knickhagen - Wilhelmshausen - Hann. Münden:

Auf dem Weg zum Schwimmbad an der Gesamtschule richtet die Gemeinde Fuldatal die neue Haltestelle Weserstraße ein.

Linie 43 Vellmar - Herkules EKZ - Vellmar - Frommershausen - Simmershausen:

Die Linie 43 wird es künftig nicht mehr als Stadtbuslinie von Vellmar geben, stattdessen geht die bisherige Linie 43 auf die Linie 44 über.

Die neue Linie 43  dient jetzt als Anrufsammeltaxi-Verkehr zwischen Obervellmar Huteweg sowie zwischen Simmershausen und Frommershausen.

Linie 44 Kassel  - Niedervellmar - Obervellmar - Vellmar-West - Niedervellmar - Obervellmar:

Alle Informationen zu den kompletten Änderungen gibt es auch auf der NVV-Internetseite.

Auf dieser Linie fahren künftig weniger Busse. Das bedingt den Wegfall der Haltestelle Frommershausen, zudem wird in Obervellmar der direkte Weg zwischen Bahnhof und Lärchenweg genutzt. Die Linie 44 fährt ab dem 14. Dezember dann zwischen der Dörnbergstraße und dem Bürgerhaus Obervellmar über den Herkules-Markt. Wegfallen wird der Bereich um den Huteweg und die Schöne Aussicht. Die Linie 44 ist montags bis freitags von etwa 5.30 bis 20 Uhr und samstags von etwa 8 bis 15 Uhr halbstündlich unterwegs.

Linie 45 Schulverkehr Fuldatal:

Diese Linie übernimmt den Schulverkehr von und zur Gesamtschule Fuldatal, zusätzlich Fahrten zur Ahnatalschule und zu den Kasseler Gymnasien, die bisher in den Linien 40, 42 und 48 dargestellt waren.

Linie 48 Kassel  - Ihringshausen - Niedervellmar - Frommershausen - Obervellmar - Heckershausen - Kammerberg - Weimar:

Zusätzlich ins Angebot wird Frommershausen aufgenommen, die Fahrten an den Nachmittagen zwischen Ihringshausen und Vellmar entfallen. Samstags fährt die Linie künftig stündlich statt wie bisher alle zwei Stunden.

Linie 49 Weimar  - Kammerberg - Heckershausen:

Die Fahrten ab 21 Uhr und die am Sonntagvormittag wird es nur noch als Anrufsammeltaxi geben. Sonntagnachmittag dient der stündlich fahrende Bus nur noch der Anbindung des Kammerbergs an die Regiotram in Weimar.

Linie N40  Königsplatz - Wesertor - Wolfsanger - Fuldatal:

Künftig fährt die Linie die gesamte Wochenend-Nacht, also auch um 3.30 und um 4.45 Uhr. Erweitert sind die Anschluss-Anrufsammeltaxen auf der Linie 42 im Fuldatal.

Linie N49  Vellmar  - Ahnatal - Calden - Espenau - Vellmar:

Diese Linie wird ebenfalls auf die Nächte am Wochenende ausgeweitet. Eingesetzt wird sie um 3.30 und um 4.45 Uhr aber ab dem Königsplatz. (cow)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.