Feuerwehreinsatz: Schornstein droht einzustürzen

Fuldatal / Kassel. Mehrere Feuerwehren waren am Freitag um 19.30 Uhr in Fuldatal-Wahnhausen im Einsatz.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr Kassel sagte, drohten dort Teile des Schornsteins eines Einfamilienhauses herabzufallen, nachdem er bei Bauarbeiten beschädigt worden war.

Aktualisiert um 21.45 Uhr.

Das Haus sei laut Polizei relativ nah an der Bundesstraße gelegen, so dass sonst möglicherweise Gesteinsbrocken auf die Straße gefallen wären. Verletzt wurde niemand, die Bewohner waren rechtzeitig in Sicherheit gebracht worden. Neben der Kasseler Feuerwehr waren die Freiwillige Feuerwehr Fuldatal und die Mercedes-Werksfeuerwehr im Einsatz.

Es kam zur kurzzeitigen Sperrung des Bundesstraße 3, damit die Feuerwehr den Kran positionieren konnte.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.