Haus in Wahnhausen weihnachtlich geschmückt - Aufbau ab Oktober

Mit Lichterketten und Schleifen: Dekoration an der Fassade.

Fuldatal. Wer um 17 Uhr am Grundstück der Familien Braun und Fischer in Wahnhausen vorbeigeht, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Innerhalb von sieben Minuten erstrahlen Haus und Garten in der Langen Straße nach und nach in einem weihnachtlichen Lichtermeer.

Santa Claus und sein Rentierschlitten haben ihren Platz auf dem Garagendach gefunden. „Als wir noch in Kassel wohnten, hatten wir keinen Platz dafür“, berichten Irmgard und Horst Braun. Vor 20 Jahren sind sie bei ihrer Tochter und deren Familie mit eingezogen. Die Stromrechnung, deren Höhe das Paar nicht verrät, teilen sich beide Familien, den Auf- und Abbau übernehmen die 72- und der 73-Jährige. „Wir arbeiten überwiegend mit sparsamen LEDs. Bei uns ist übrigens noch nie eine Sicherung herausgesprungen“, berichtet Horst Braun.

„Die Elektrik verlege ich. Jede Kette ist nummeriert“, ergänzt seine Frau. Bereits im Oktober werden die ersten der 99 Lichterketten installiert, aber noch nicht in Betrieb genommen. Die Weihnachtsmänner und Tierfiguren platzieren beide zum Schluss. „Die Kabel bündeln wir in Leisten, die an acht Zeitschaltuhren angeschlossen sind“, erläutert Horst Braun, der im Sommer täglich in Ihringshausen schwimmen geht und gern wandert. „Das ist richtig viel Arbeit, bis die Dekoration auf- und wieder abgebaut ist. Jedes Birnchen wird geprüft“, berichtet er. „Wir kaufen jetzt aber nichts mehr dazu.“

Den Weihnachtsbaum im Wohnzimmer haben Irmgard und Horst Braun mit Kugeln und Figuren der Marke Coca-Cola geschmückt. „Ich sammele alles, was sich um das Unternehmen dreht“, erzählt Irmgard Braun. Ab dem 6. Januar hat das Ehepaar dann wieder viel zu tun. Dann wird die Weihnachtsdekoration gemeinsam abgebaut.

Von Bettina Wienecke

Haus und Garten in Fuldatal-Wahnhausen wurden weihnachtlich dekoriert

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.