Kontrollen mit Laserpistole

Polizei erwischte Raser mit Tempo 83 in Fuldatal-Wahnhausen 

Fuldatal/Vellmar. Bei Tempokontrollen in Vellmar und Fuldatal hat die Polizei am Donnerstag Raser aus dem Verkehr gezogen. Dabei wurde ein Fahrer mit Tempo 83 erwischt.

Wie die Polizei berichtet, setzten die Beamten des Polizeireviers Nord eine Laserpistole ein. Die Bilanz ihrer Kontrollen: Mehr als die Hälfte der 49 gemessenen Fahrzeuge war zu schnell unterwegs. Insgesamt stellte die Polizei 25 Verstöße fest.

Auf der Bundesstraße 3 in der Ortsdurchfahrt von Wahnhausen hatten die Beamten von 9.20 bis 10.30 Uhr Verkehrsteilnehmer ins Visier genommen. Dabei hielten sich nur zehn Fahrer der 23 gemessenen Fahrzeuge an die innerorts zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Ein Autofahrer muss nun mit einem einmonatigen Fahrverbot, zwei Punkten und 160 Euro Bußgeld rechnen. Abzüglich der Toleranz von drei km/h war er in der Ortschaft mit 83 Stundenkilometern gemessen worden. Insgesamt musste die Polizei 13 Autofahrer in die in Wahnhausen eingerichtete Kontrollstelle winken. Zwölf erhielten ein Verwarngeld. Sie fuhren mit Geschwindigkeiten zwischen 59 und 70 km/h.

Die Bilanz des zweiten Einsatzes der Laserpistole zwischen 11.15 Uhr und 12.15 Uhr im Bereich der Ahnatalschule und einer Kindertagesstätte an der Brüder-Grimm-Straße in Vellmar fiel positiv aus. Zwar stellte die Polizei bei 26 gemessenen Fahrzeugen zwölf Überschreitungen der an dieser Stelle erlaubten 30 km/h fest, darunter befanden sich jedoch keine Raser. Der Spitzenwert lag bei 45 km/h, sodass alle zwölf Fahrer mit einem Verwarngeld davonkamen.  

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.