Pool-Party im Waldschwimmbad Ihringshausen

Pool-Party im Waldschwimmbad: Summer Boom am 22. August

Dabei: DJ Blackskin aus Kassel. Foto:  privat/nh

Fuldatal. Nachdem die Open-Air-Party Summer Boom am 25. Juli wegen Unwetterwarnung ins Wasser gefallen war, wird nun am Samstag, 22. August, ab 19 Uhr gefeiert. Das teilte Organisator Oliver Wohlrab mit.

Der Summer Boom wird vom Radiosender You FM im Waldschwimmbad in Ihringshausen präsentiert.

Drei Tanzflächen

Auf drei Open-Air Tanzflächen gibt’s Black-Music, Deep- und Tech- House sowie Mainhall Sound. Am Start sind Hip Hop Star „Young Dee“, DJ Polique und DJ Blackskin (Kassel). Außerdem an den Plattentellern stehen DJ Marcos, DJ Nick Morena, Own.Way und Benno. Dazu gibt es kühle Drinks und eine Cocktail-Bar sowie Snacks auf der „Schlemmermeile“.

Specials

An der Welcome-Bar gibt es bis 20 Uhr Prosecco und Hugo für zwei Euro. Zur Abkühlung haut der Veranstalter außerdem 1000 Wassereis raus.

Tickets

Die Tickets gibt es im Waldschwimmbad Fuldatal-Ihringshausen, im HNA-Ticketsservice in der Kurfürsten Galerie und online auf HNA.de sowie im Adidas-Laden im City Point erhältlich. Die Tickets kosten im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Eintritt für Jugendliche ab 16 Jahren (bis 24.00 Uhr).

Shuttle Service

Ein Shuttle Service ist eingerichtet Der Fahrpreis pro Strecke beträgt einen Euro. Station 1: Busparkplatz am Staatstheater, Station 2: Wendekreis vor dem Schwimmbad in Ihringshausen. 18.30 bis 21.30 Uhr, Abfahrt Staatstheater Parkplatz in Kassel, ab 22 Uhr bis 1.30 Uhr, Rückfahrt ab dem Waldschwimmbad Ihringshausen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.