Dreitägiges Dorffest am Wochenende in Vollmarshausen – Großer Festzug am Sonntag

Ganz Lohfelden feiert

„Herzlich willkommen zum Dorffest“: Moderator Bernd Kaiser (links) und Patrick Ewald (1. Vorsitzender Sportverein FSK Vollmarshausen) freuen sich auf drei schöne Tage auf dem Festplatz Unter den Eichen in Vollmarshausen. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. Im Lohfeldener Ortsteil Vollmarshausen läuft der Countdown für das große Dorffest. Die dreitägige Großveranstaltung auf dem Festplatz „Unter den Eichen“ beginnt am Freitag, 29. Juni, mit der Sportehrung der Gemeinde und einer Neuauflage der Reiner-Irrsinn-Show.

„Vollmarshausen sucht, nein, Vollmarshausen hat Super-Stars“, ist der Titel einer großen Bürgershow am Samstagabend, 30. Juni, mit 50 Talenten aus den eigenen Reihen. Durchgesickert ist, dass „Mickie Krause“ mit „Schatzi, schenk mir ein Foto“ dabei ist und Andres Gabalier „A Liad für Di“ singen wird. Selbst Michael Jackson steigt an diesem Abend noch einmal auf die Vollmarshäuser Bühne. Die Talente-Show wird von „Deutschlands Handballstimme“ Bernd Kaiser – selbst ein waschechter Vollmarshäuser – moderiert.

Ein weiterer Kracher im Programm ist der Festumzug durch das Dorf am Sonntag, 1. Juli. Für die bunte „Parade der Fantasie“ haben sich 23 Vereine, Unternehmen und private Gruppen angemeldet. Der Umzug wird auf dem Weg zum Festplatz vom Orchester Lohfelden, dem Blasorchester Wellerode und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Lohfelden begleitet. Im Dorf (an der Linde) werden die Festzugteilnehmer von einem Kommentator vorgestellt.

Verkehrsteilnehmer müssen während des Festumzugs in der Ortsdurchfahrt Vollmarshausen und auf der Landesstraße nach Wellerode mit Verzögerungen rechnen. „In Vollmarshausen wird gern gefeiert, dabei kommt dem schon seit vielen Jahrzehnten bestehenden Dorffest eine ganz besondere Bedeutung zu“, erklärte Holger Armbröster, Vorsitzender des ehrenamtlich tätigen Dorffestausschusses von 1952 e.V.

Der dritte Veranstaltungstag wird am Sonntagvormittag mit einem Gottesdienst der evangelischen Kirche im Festzelt eingeleitet. Ab 13.30 Uhr wird sich dann der Festzug von der Aral-Tankstelle auf den Weg zum Festplatz machen. Dort klingt das Dorffest bei Kaffee und Kuchen, mit Spielen für die Kinder und Livemusik aus.

Weil die Pkw-Stellplätze am Festplatz vermutlich nicht ausreichen werden, haben die Veranstalter für Samstag und Sonntag vom Bürgerhaus einen kostenlosen Shuttle-Busverkehr eingerichtet. Der Bus fährt auch Haltestellen in Vollmarshausen und Wellerode an. (ppw)

PROGRAMM / FAHRPLAN

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.