Sieben Mitarbeiter der Baunataler Diakonie Kassel mit Goldenem Kronenkreuz geehrt

Mit ganzem Herzen dabei

Ehrende und Träger des Goldenen Kronenkreuzes: Die sieben Mitarbeiter der Baunataler Diakonie Kassel wurden in der evangelischen Kirche Burguffeln ausgezeichnet. Foto: nh

Baunatal. Mit dem Goldenen Kronenkreuz, der höchsten Auszeichnung für haupt- und ehrenamtliche Arbeit in der Diakonie, wurden jüngst sieben Mitarbeiter der bdks – Baunataler Diakonie Kassel ausgezeichnet. Jörg Altmann, Kornelia Becker, Kristina Kressner, Roswitha Mauermann, Peter Pritsch, Matthias Rohde und Lydia Schmidt sind seit jeweils 25 Jahren in der Einrichtung tätig.

In der evangelischen Kirche in Burguffeln wurden die Mitarbeiter zunächst mit einem Festgottesdienst unter der Leitung von Pfarrerin Brigitte Engelhardt-Lenz geehrt. Pfarrer Joachim Bertelmann, Leiter der Baunataler Diakonie, gab einen kurzen Überblick über die beruflichen Werdegänge der Geehrten. „Sie machen nicht nur einen Job, sondern Sie sind mit dem Herzen dabei“, sagte er bei der Übergabe der Goldenen Kronenkreuze.

Jutta Brandhorst, Leiterin des Referats Behindertenhilfe bei der Diakonie Hessen, stellte die Leistungen der Geehrten in den Mittelpunkt ihrer Rede. Es sei wichtig, auch aus einem anderen Blickwinkel heraus auf die eigene Arbeit zu schauen. So werde die hervorragende Arbeit, welche in den Einrichtungen geleistet werde, erst deutlich.

Das Goldene Kronenkreuz wird auf Antrag der Mitgliedseinrichtungen von Vertretern des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche in Deutschland (DWEKD) überreicht. Die Vergabekriterien sind dabei individuell festgelegt. Das Kronenkreuz ist seit dem Jahr 1957 das Markenzeichen der Diakonie. Das Kreuz ist als Hinweis auf Not und Tod zu verstehen; die Krone als Zeichen für Hoffnung und Auferstehung. (esp)

Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.bdks.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.