Geführte Hausrundgänge

+
Eine Bereicherung: Der Neuanbau schafft viel Platz für die Bewohner. 

Der Neubau ist fertig gestellt und so öffnet das AWO-Seniorenzentrum Niestetal an diesem Wochenende zum ersten Mal seine Türen und heißt Besucher herzlich willkommen.

Samstag, 10. November, und Sonntag, 11. November, jeweils von 11 bis 17 Uhr, können sich Interessierte bei geführten Hausrundgängen im neu errichteten Gebäude umschauen und das Haus kennenlernen.

Die Einrichtungsleiterin Tanja Stuhl und Ihre Mitarbeiterinnen freuen sich darauf, das Haus zu zeigen und Einblick in das Konzept der Betreuten Hausgemeinschaften zu geben. Kleine Leckereien werden in der großen Wohnküche der Hausgemeinschaft „Wichtelbrunnen“ gereicht, außerdem gibt es für die Besucher Kaffee und Kuchen. Mittags wird Hausmacher-Eintopf angeboten.

Abwechslungsreiches Programm an beiden Tagen

Am Samstag treten um 15.30 Uhr die „Fröhlichen Dörnhagener AWO-Musikanten“ vom AWO-Altenzentrum Fuldabrück auf. Anschließend werden die Ergebnisse der öffentlichen Namensfindung für die Hausgemeinschaften präsentiert. Der erste Preis ist ein AWO-Kochbuch, das Rezeptideen verschiedener Bewohnern der AWO-Hausgemeinschaften enthält. Ein solches Kochbuch gibt es nicht zu kaufen. Am Sonntag wird der Niestetaler Chor „Sound of Joy“ um 15 Uhr singen.

Seniorenbegegnungsstätte

Die Einzelzimmer mit geräumigem Duschbad werden durch ein so genanntes Wohlfühlbad – eines pro Etage – ergänzt. Die große Dachterrasse lädt im Sommer zum Verweilen ein.

Das Grundstück wird zu einem schönen Gartengrundstück mit Obstbäumen und Spazierwegen angelegt. Es wird einen Erlebnisgarten für alle Sinne – speziell für an Demenz Erkrankte – geben.

Dem Haus ist eine Seniorenbegegnungsstätte mit teilbarem Mehrzweckbereich und eigener Terrasse angegliedert. Darüber hinaus gibt es einen separaten Tagespflegebereich mit eigenem Wohnzimmer, Küche und Balkon.

In Zukunft können im AWO-Seniorenzentrum Niestetal 83 Senioren vollstationär betreut werden. Von den gesamten Pflegeplätzen stehen vier für die Kurzzeitpflege zur Verfügung. Zu den 83 Pflegeplätzen (alles Einzelzimmer) kommen acht integrierte Tagespflegeplätze. (phr)

PDF der Sonderseite AWO Seniorenzentrum Niestetal

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.