Gelungener Auftakt

+
Neujahrsempfang: Die erste Vorsitzende des HGV, Silke Geule-Himmelreich, bedankt sich bei Karsten Heiwig und Jörg Wiedemann für die Verköstigung des Nachmittags.

Ich schaue gerne in die Zukunft, weil das der Ort ist, an dem ich den Rest meines Lebens verbringen werde“ – angelehnt an dieses Zitat von Woody Allen blickte Silke Geule-Himmelreich, Vorsitzende des HGV Fuldatal , beim Neujahrsempfang nur kurz zurück auf das vergangene Jahr.

Ermöglicht durch das große Engagement der Gewerbetreibenden in Fuldatal war das Jahr 2011 trotz weltweit großer Turbulenzen ein erfolgreiches Jahr. Die Straßenkirmes mit der Titanic-Rutsche als Besucher-Highlight und die Spendenaktion für die Weihnachtsbeleuchtung wurden dabei besonders hervorgehoben.

Blick nach vorn

Ihre Begrüßungsrede nutzte Silke Geule-Himmelreich aber vor allem für einen Blick in die Zukunft. Es bleibt weiterhin eine wichtige Aufgabe, attraktive Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen anzubieten, um so die Kaufkraft der Bürger an Fuldatal zu binden, so Geule-Himmelreich. Denn leistungsstarke Gewerbetreibende tragen maßgeblich zur Wohnqualität in der Gemeinde bei.

Schon jetzt steht fest, dass es auch in diesem Jahr die Straßenkirmes geben wird, die sich zu einem Markenzeichen der Gemeinde entwickelt hat.

Die Bürgermeisterin von Fuldatal, Anne Werderich, bedankte sich beim HGV für die gute Zusammenarbeit und das große Engagement. Die Gemeinde sei weiterhin in Gesprächen, um Fördergelder zur Verschönerung der Straßen in Fuldatal zu bekommen, so Werderich. Allerdings wird die Umsetzung in die Hände ihres Nachfolgers fallen. Sie steht bei der Bürgermeisterwahl im Herbst nicht mehr zur Verfügung. Mit guten Wünschen für das neue Jahr beendete sie den offiziellen Teil des Neujahrsempfangs, der von den Mitgliedern des HGV und ihren Freunden und Angehörigen zum regen Austausch genutzt wurde.

Lecker verköstigt von der Bäckerei Wiedemann und dem Team vom Edeka-Markt Karsten Heiwig genossen die Anwesenden anschließend den schwungvollen Auftritt der Donkey Dancers aus Knickhagen. (psh)

Sonderseiten: Der Fuldataler

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.