Gelungener Auftakt zum Fuldabrücker Heimatfest

+
Gehörte zum Fest: Gemeindevertretervorsitzender Peter Cours und Vizebürgermeister Eckhard Grebe hissten die Flagge.

Fuldabrück. Im gut gefüllten Biergarten vor dem Fuldabrücker Rathaus genossen zahlreiche Menschen die Eröffnung ihres Heimatfestes bei Getränken und Bratwurst.

„Wir sind eine moderne, tolle Gemeinde und ich bin gerne Bürgermeister in Fuldabrück“, sagte Bürgermeister Dieter Lengemann (SPD).

Die Kasseler Kanoniere sorgten für einen lautstarken Beginn der Feier, Gemeindevertretervorsitzender Peter Cours und Vizebürgermeister Eckhard Grebe hissten die Flagge. Die Fuldabrücker Chöre boten musikalische Unterhaltung.

Bilder vom Heimatfest

Heimatfest in Fuldabrück

Bis in die späten Abendstunden sorgte Stephan Eberlein mit Liedern am Lagerfeuer für gemütliche Atmosphäre. Mit unterschiedlichsten Angeboten wird die ganze Woche über bis zum Höhepunkt am Sonntag, 27. Mai, gefeiert, wenn um 14 Uhr der Festzug startet. Programm: www.fuldabrueck.de (pfb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.