Glaubenskurs in Fuldabrück-Dörnhagen stößt auf großes Interesse – 20 Teilnehmer

Gemeinsam auf Suche nach Gott

+
Glaube als Thema: Unser Foto zeigt (von links) Ellen Nokiel, Irene Schadt, Martina und Frank Backes, Pfarrer Jan Daniel Setzer, Katrin Eitel, Bärbel Schröder, Sonja Meil und Dr. Gerhard Schröder.

Fuldabrück. Die evangelische Kirche will in sogenannten Glaubenskursen Menschen ansprechen, die sich mit der Suche nach Gott beschäftigen wollen.

In Dörnhagen leitet Pfarrer Jan Daniel Setzer den Kurs „Spur 8“. An acht Abenden treffen sich interessierte Menschen im evangelischen Gemeindehaus, um Antworten auf Fragen des Glaubens zu bekommen.

Die Motivationen sind so unterschiedlich wie die Teilnehmer selbst: Katrin Eitel möchte sich auf die Konfirmation der Kinder vorbereiten und nutzt diese Gelegenheit, um sich wieder etwas mehr mit der Kirche zu beschäftigen.

Wie glaube ich?

„Wo stehe ich in Bezug auf meinen Glauben, wie glaube ich?“, fragt sich Natascha Heinemann, und Jolantha Kreuzinger-Jannik möchte wissen, ob sie, um zu glauben, in die Kirche muss und was Glaube eigentlich ist.

Die knapp 20 Teilnehmer werden von Pfarrer Setzer auf eine Reise in das Land des Glaubens mitgenommen. Die acht Abende bauen aufeinander auf und beinhalten zum Beispiel die Themen „Gottesbilder“, „Glaube als Vertrauen“ und „Christ werden“. Pfarrer Setzer referiert anhand ansprechender Bilder einer Powerpoint Präsentation und bringt immer wieder auch persönliche Erfahrungen und Denkanstöße mit ein.

Einigkeit besteht bei den Teilnehmern darüber, dass sie Antworten auf ihre Fragen gefunden haben - teilweise sogar deutlich mehr als erwartet.

Pfarrer Setzer ist dankbar für die Gelegenheit, Menschen so umfassend begleiten zu können. „In unserem Kurs kann ich intensiv mit Menschen unterwegs sein und gemeinsam mit ihnen danach suchen, wie sich Gott in ihrem Leben gezeigt hat oder noch zeigen will.“

Auch im kommenden Jahr ist ein Angebot in Dörnhagen vorgesehen. (pfb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.