Gemeinsamer Gottesdienst in der Stadthalle

Baunatal. Diesen Gottesdienst gibt es seit Jahrzehnten: Stets am ersten Advent eröffnen Baunatals evangelische Kirchengemeinden die Aktion „Brot für die Welt“ mit einer besonderen Veranstaltung in der Baunataler Stadthalle. Beginn ist diesmal am Sonntag, 2. Dezember, um 10.30 Uhr.

Pfarrer Günter Törner und sein Team von der Gemeinde Baunatal-Mitte gestalten den Gottesdienst. Eingebunden sind Konfirmanden, der Gethsemane-Chor und der Kirchenchor Großenritte.

Statt Ruhe und Besinnung zu suchen, verfallen vor Weihnachten viele Menschen in Stress und Hektik. Das thematisieren die Konfirmanden. Zudem werden Brote zugunsten „Brot für die Welt“ verkauft, selber produziert von Konfirmanden in der Altenbaunaer Bäckerei Döhne. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.