Zusatzangebote des Kindergartens Weimar ein Erfolg – 70 Kinder waren dabei

Geschick war Trumpf

Filzten eine Hülle für Edelsteine: Unter der Leitung von Anne Feeldesz (hinten) stellten sich Smilla (von links), Viola, Freya, Joline, Greta, Elsia und Elias sehr geschickt beim Filzen an. Fotos: Kisling

Ahnatal. Dass im Weimarer Kindergarten Königsfahrt getöpfert wird, ist schon eine Besonderheit für die Sprösslinge. Doch vor allem die Uhrzeit war für einige Kinder eine ganz neue Erfahrung: Sie waren nach 15 Uhr in der Einrichtung.

Bereits zum vierten Mal fanden Zusatzangebote des Kindergartens statt. Dabei erhielten die Kinder die Möglichkeit, sich für Nachmittagskurse einzuwählen. „Der Erfolg der Angebote war großartig. 70 Kinder nahmen dieses Jahr teil, das sind fast 90 Prozent des Kindergartens“ freute sich Leiterin Gerlinde Siebert.

Bei den Programmpunkten, die unter fachkundiger Anleitung stattfanden, war für jeden etwas dabei. Ob bei Bewegungsspielen mit der Sportlerin Ulrike Kaiser, beim Ausdrucksmalen mit der Künstlerin Inka Schröder oder bei einem Trommelworkshop mit der Musiklehrerin Paola Compagna - stets waren die Angebote gut besucht.

Viele Kursleiter waren ehrenamtlich tätig. „Die Kinder machen super mit, sind geschickt und erzielen tolle Ergebnisse. Da macht die Leitung richtig Spaß“, berichtete Anne Feeldesz, die einen Filzkurs unentgeltlich anbot.

Den größten Spaß hatten sicherlich die Kinder selbst. „Ich fand das Vorlesen schön, da es um einen Traumstern ging“, erzählte Marie. Greta war von den praktischen Arbeiten begeistert. „Das Malen und Filzen war spitze“, meinte sie.

Finanziell wurden die Nachmittagsangebote größtenteils vom Förderverein gedeckt. Auch pädagogisch sei das Projekt sinnvoll, betonte Siebert. „Die gemischten Gruppen sind für die Kinder ein neues soziales Umfeld. Zudem lernen sie viele neue Techniken“, so die Kindergartenleiterin. In Anbetracht des großen Zuspruchs wolle man die Angebote in den kommenden Jahren wiederholen. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.