Förderverein Schäferberg lädt wieder an die Kapelle ein – Premiere für Büchertauschbörse

Geschmackstest beim Kartoffelfest

Espenau. Zum Kartoffelfest mit Flohmarkt lädt der Förderverein Schäferberg am Sonntag, 2. Oktober, ab 14 Uhr an die Kapelle „Der gute Hirte“ in der Berliner Straße ein. Damit beim Flohmarkt auch viele mitmachen und ein großesSortiment präsentieren, weist der Förderverein noch einmal darauf hin, dass keine Standgebühr fällig wird. Deshalb ist er besonders für Kinder geeignet, die sich von ihrem Spielzeug trennen möchten, oder neues Spielzeug suchen.

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr die Büchertauschbörse statt und bietet allen Leseratten, die neuen Lesestoff brauchen, die Möglichkeit des Buchtausches. Einfach die Bücher und Taschenbücher zusammenpacken und ab 13 Uhr am Stand der Büchertauschbörse des Fördervereins abgeben.

Kosten fallen keine an, aber über eine kleine freiwillige Spende würde sich der Förderverein freuen.

Auch für die Verpflegung ist gesorgt: Einkellerungskartoffeln können gratis getestet werden, dazu gibt es deftige Spezialitäten. (swe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.