40 000-Euro Golf stand in Rothwesten

Gestohlenes Cabrio entdeckt

Polizei sucht Hinweise: Wer hat Golf zuletzt gesehen? Foto: Polizei

Fuldatal/Kassel. Das schwarze VW Golf Cabrio, das nach Angaben der Kasseler Polizei vor vier Wochen in der Kasseler Bromeisstraße gestohlen wurde, ist wieder aufgetaucht.

Laut Polizei entdeckte am Freitag gegen 12.15 Uhr ein Spaziergänger ein unverschlossenes Cabrio auf einem Feldweg im Bereich der Fritz-Erler-Anlage in Rothwesten und verständigte die Beamten

Bei dem Fahrzeug ohne amtliches Kennzeichen handelt es sich um das gestohlene Cabriolet im Wert von etwa 40.000 Euro. Der Wagen ist nahezu unversehrt. Lediglich eine Delle an der hinteren Stoßstange war festzustellen. Unbekannten hatten den Wagen auf dem Feldweg zwischen Gut Eichenberg und Fritz-Erler-Anlage etwa 200 m von der Kreisstraße 41 entfernt abgestellt. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppfahrzeug geborgen und wird derzeit auf Spuren untersucht.

Der Golf GTi mit den amtlichen Kennzeichen WOB-B 8924 war Ende Oktober von seinem Besitzer am Fahrbahnrand der Bromeisstraße abgestellt worden.

Die Ermittler der Kasseler Kripo erhoffen sich Hinweise zum Fahrzeug, dem Verbleib des Nummernschildes und möglichen Tätern unter Tel. 05 61/91 00. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.