Aktion Kinder für Nordhessen unterstützt ein Frühstücksprojekt an der Grundschule Espenau

Gesundes Essen gibt’s am Kiosk

Lecker und gleichzeitig gesund: Die Kinder der Grundschule Espenau stehen bei Irina Gawrilowa (links) nach der ersten Stunde Schlange, um Früchte-Snacks und Apfelschorle einzukaufen. Foto:  Dilling

Espenau. Die erste Stunde ist gerade zu Ende. Eine Gruppe von Zweitklässlern stürmt an die Theke, hinter der Irina Gawrilowa schon mit gesunden Sachen wartet. Leonie aus der 2a ist ohne Frühstücksbrot in die Schule gegangen, weil sie heute wie viele ihrer Mitschüler am Frühstückskiosk etwas kaufen darf.

Leckere Reiswaffeln, Gurken- und Möhrenschnitze, Fruchtmischungen und frisch belegte Vollkornbrötchen stehen zur Auswahl. Die hat Gawrilowa vorbereitet.

Das Kioskprojekt, das von der Benefizaktion „Kinder pro Nordhessen“ mit 2000 Euro gefördert wird, läuft seit vier Wochen und wird schon recht gut von den Schülern angenommen, wie Schulleiterin Birgit Hinn berichtet. Zweimal in der Woche können die Kinder am Schulkiosk einkaufen, nichts ist teurer als 50 Cent. Die Schüler erfahren dabei nicht nur, wie eine gesunde Ernährung aussieht und schmeckt. Nebenbei lernten sie auch noch rechnen, wenn sie mit ihren mitgebrachte Münzen bezahlen, sagt Hinn.

Nicht alle Kinder der Schule waren vor dem Beginn des Projekts schon so gesundheitsbewusst wie Leonie. Das Mädchen erzählt, dass sie zum normalen Pausenbrot von zu Hause auch immer gern eine frische Möhre isst. Luana aus der 2b nimmt einen Apfel zum Wurstbrot mit. Es gebe aber auch Schüler, die ohne Pausenbrot, mit Chips oder mit einem eilig beim Bäcker gekauften Brötchen kämen, sagt Melanie Wilke. Die Referendarin hat das Projekt für eine gesundes Frühstück vorbereitet.

Beim nötigen Zubehör für den Kiosk, wie beispielsweise der Kasse, Servietten und Küchenutensilien, hat das Geld von Kinder pro Nordhessen sehr geholfen. Es bildet nun ein finanzielles Polster, mit dem laut Hinn auch das Buffet beim traditionellen Schachturnier in der Schule gesponsert werden soll. (pdi)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.