Obervellmarer Sportclub bietet neuen Kurs mit ganzheitlichem Training an

Gesundheitssport extra für Frauen

Johanna Martin

Vellmar. Frauen achten im Allgemeinen mehr auf gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung als Männer. Ihnen ist ein Ganzkörper bezogenes Training zum Aufbau der Muskulatur, das auch zur Straffung des Körpers dient, dem so genannten Körpershaping, besonders wichtig.

Mit Hantel und Theraband

Die Fettverbrennung und die Schulung der Ausdauer sind weitere Ziele, die mit einem neuen Sportangebot, dem Shaping, erreicht werden. Dazu gibt es jetzt beim Obervellmarer Sportclub (OSC Vellmar) Kurse, bei denen mit verschiedenen Geräten wie Theraband und kleinen Hanteln gearbeitet wird.

„Willkommen sind junge und jung gebliebene Teilnehmerinnen, die Lust haben, sich zu Rhythmus und Musik auszupowern und einen Ausgleich zum Alltag suchen“, erklärt Johanna Martin. Die 26-Jährige ist ausgebildete Physiotherapeutin und leitet den Kurs, der am Mittwoch, 6. März, um 20.30 in der Obervellmarer Schulsporthalle beginnt.

„Bei mir steht der individuelle Gesundheits- und Fitnesszustand der Teilnehmerinnen im Vordergrund. Dabei bieten die unterschiedlichsten Geräte eine gute Möglichkeit, die Belastung gezielt und individuell zu steuern“, sagt die junge Trainerin.

Die Übungsstunden, die mittwochs in der Zeit von 20.30 Uhr bis 22 Uhr in der fertig sanierten Schulsporthalle Obervellmar stattfinden, beginnen mit einer dynamischen Aufwärmphase, die fließend in ein Ganzköpertraining übergeht. Nach diesem intensiven Hauptteil folgt eine Cool Down-Phase, die Dehnungen und verschiedene Entspannungsmethoden beinhaltet. Foto: Brandau

Infos: Helga Teske, Tel.: 05 61/8 20 82 72, Leni Könnecke, Tel.: 05 61/82 29 79 oder lk-koennecke@gmx.de

Von Werner Brandau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.