Gewerbegebiet Elgershausen: Hallengröße bleibt weiter offen

Schauenburg. Welche Größe dürfen Hallen im Elgershäuser Gewerbegebiet Hilschen maximal haben? Die Antwort auf diese Frage gab das Gemeindeparlament in seiner Sitzung am Donnerstag in Hoof nun doch nicht.

Lesen Sie auch:

Gewerbegebiet Elgershausen: Parlament legt Hallengröße fest

Der Tagsordnungspunkt fand nicht die notwendige Zweidrittelmehrheit, um auf die Tagesordnung zu kommen, und wird erst in der nächsten Sitzung behandelt.

Im Haupt- und Finanzausschuss, der den Punkt für eine Entscheidung im Parlament vorbereitet, war eine Empfehlung für eine maximale Größe von 25.000 Quadratmetern erarbeitet worden. Die doppelten Maße (50.000 Quadratmeter) hatten dort keine Mehrheit gefunden.

Bürgermeisterin Ursula Gimmler (CDU) hatte kürzlich davon berichtet, dass es aus dem Umfeld von VW zwei Anfragen für den Bau von Hallen gebe – eine mit 25.000 Quadratmetern und eine mit 50.000 Quadratmetern. Das Parlament sollte nun eine Grundsatzbeschluss zu den Abmessungen fassen. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.