Am 16. und 17. März in der Schauenburghalle

Auf zur Gewerbeschau

+
Bei der Arbeit zuschauen: Bereits in den vergangenen Jahren wurde die Messe und die damit verbundene Möglichkeit, bei der Produktion dabei zu sein, gut angenommen.

Endlich ist es wieder soweit: Am 16. und 17. März findet in Schauenburg nach einer vierjährigen Pause die Gewerbeschau statt. Die große Messe in der Schauenburghalle, auf der Geschäftsleute ihre Produkte vorstellen, wurde immer gut angenommen und gilt auch in diesem Jahr als Publikumsgarant.

Download: PDF der Sonderseite Leistungsstarkes Schauenburg

Denn neben vielen Ausstellern hat die Wirtschaftsvereinigung HG Leistungs-Partner Schauenburg auch ein familienfreundliches Rahmenprogramm organisiert. An beiden Tagen sorgen die Landfrauen Schauenburg mit Kaffee und Kuchen und das Landgasthaus Unteres Firnsbachtal mit deftigen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl der Besucher. Zudem unterhält der Schauenburger Chor musikalisch, und für die Jüngsten gibt es ein buntes Kinderprogramm.

Am Samstag, 16. März, 9.30 Uhr, findet der Empfang für geladene Gäste statt. Um 10.30 Uhr wird die Ausstellung dann offiziell eröffnet. Besucher können die Gewerbeschau am Samstag bis um 18 Uhr und am Sonntag, 17. März, von 9.30 bis 18 Uhr besuchen. Der Eintritt ist für alle Besucher frei. (ebi)

Partner der Sonderseite

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.