Gewerbesteuer: Klarheit am Donnerstag

Niestetal. Wie hoch werden angesichts der Krise bei SMA die Gewerbesteuereinnahmen in Niestetal ausfallen? Wie groß ist das Defizit, das im laufenden Jahr auf die Gemeinde zukommt? Wo wird gespart?

Antworten auf diese Fragen gibt Bürgermeister Andreas Siebert (SPD) am Donnerstag in der Gemeindevertretung. In der Sitzung, die um 20 Uhr im Rathaus, Heiligenröder Straße 70, beginnt, stellt der Verwaltungschef die Eckdaten des mit Spannung erwarteten 2013er-Etats vor.

Auf der Tagesordnung der Sitzung stehen außerdem der Bebauungsplan für das Wohngebiet Bettenhäuser Feld, die Stellungnahme der Gemeinde zu den vom Regierungspräsidium vorgesehenen Standorten für Windräder sowie ein Antrag der SPD-Fraktion. Diese fordert, dass die Kommune der örtlichen Bürger-Energiegenossenschaft beitritt. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.