Ehemalige der Jahrgänge 1961 und 1962 feierten in Lohfelden ein fröhliches Wiedersehen - 37 Teilnehmer beim Gottesdienst

Zur Goldenen Konfirmation kam einer aus Texas

Feierten ein Wiedersehen: Die Konfirmanden der Jahrgänge 1961 und 1962 trafen sich in Lohfelden zum Gottesdienst. Foto: Schockenhoff

Lohfelden. Bei herrlichem Wetter und mit einem beeindruckenden Gottesdienst mit dem Gospelchor „Circle of Joy“ feierte die ev. Kirchengemeinde Lohfelden mit Pfarrer Bernt Henning die Goldene Konfirmation. 37 Konfirmanden der Jahrgänge 1961 und 1962 durften dabei einander wiedersehen.

Chronik verfasst

Die meisten der Jubilare leben zwar noch im Altkreis Kassel, zwei Teilnehmer reisten aber auch aus Österreich und aus Houston / Texas an.

Wer sich nicht mehr an alle Geschichten von früher erinnern konnte, der blätterte in der Chronik von Gerhard Schäfer. Gekommen waren: Walter Berthel, Wilhelm Bischoff, Hildegard Blessmann, Peter Braun, Barbara Brenne, Bernd Brethauer, Ursel Curry, Helga Dietz, Rosemarie Eisenberg, Manfred Guth, Peter Hatzfeld, Erika Herbst, Roswitha Horn, Dietmar Imgrund, Hans-Jürgen Kaufmann, Rosemarie Kieckebusch, Volker Klapp, Horst Klein, Elfriede Krigar, Friedrich Kurzrock, Horst Pfeil, Dr. Martin Reinhold, Margret Rivera, Ursula Rosell, Dorothea Rüppel, Gerhard Schäfer, Karin Scherer, Waltraud Schlöffel, Marion Scholden, Karl-Heinz Steinfatt, Ursula Stuhlmann, Margit Suhre, Friedlinde Thiele, Birgit Wagner, Ursula Winkler, Doris Wunderwald und Ernst Zufall. (prs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.