Großenritte: Niemand verletzt – Glatteis auf Elgershäuser Straße

Bus im Graben gelandet

Im Graben gelandet: Unser Leser Rolf Becker aus Großenritte fotografierte den Stadtbus, dessen Hinterrad auf glatter Straße weggerutscht war. Foto: Becker/nh

Baunatal. Glatteis machte am Montagmorgen vielen Verkehrsteilnehmern zu schaffen. In Großenritte landete ein Baunataler Stadtbus im Straßengraben, wie unser Leser Rolf Becker beobachtete.

Laut Nordhessischem Verkehrsverbund (NVV) wurde aber zum Glück niemand verletzt. NVV-Sprecher Steffen Müller: „Das ist für uns das wichtigste.“

Laut Müller musste der Busfahrer auf der spiegelglatten Elgershäuser Straße einem anderen Autofahrer ausweichen. Dabei sei er mit dem Hinterrad in den Graben geraten.

Der Bus der Linie 58 war auf dem Weg ins Stadtzentrum. Der Wagen wurde mit Hilfe einer Stange herausgezogen. Großer Schaden sei nicht entstanden, so sagte Müller. Am Nachmittag sei der Bus bereits wieder gefahren. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.