Ein individuell gestaltetes Grabmal hilft bei der Trauer

+
Ein schöner Grabstein hilft bei der Trauerbewältigung: Jochen Bollerhey präsentiert auf seiner Freifläche in Breitenbach eine große Auswahl.

Schauenburg. Die Grabkultur mag sich ändern. Das Bedürfnis, mit einem individuell gestalteten Grabmal der verstorbenen Angehörigen zu gedenken, bleibt.

„Viele kommen mit ihrer Trauer besser zurecht, wenn sie für den Verstorbenen ein schönes Grab herrichten lassen. Sie haben das Bedürfnis, für den Verstorbenen etwas tun zu wollen“, sagt Jochen Bollerhey.

Der ausgebildete Steinmetzmeister und Steinbildhauer führt den Steinmetzbetrieb Grabdenkmäler Karl-Heinz Bollerhey in Schauenburg-Breitenbach in vierter Generation.

Große Auswahl

Auf dem 2000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände des Betriebs am Weidenweg hat man die Auswahl unter 200 Grabsteinen und Grabmalen, die Bollerhey aus hochwertigem Naturstein, Holz, Glas oder Metall mit zum Teil sehr filigran gemeißelten Motiven gestaltet hat.

Sich Zeit nehmen

Der Steinmetzmeister, der auch als Steintechniker ausgebildet wurde und staatlich geprüfter Gestalter ist, nimmt sich ausführlich Zeit für die Beratung seiner Kunden. Diese bringen oft Wünsche zur Gestaltung des Grabes mit, die Bollerhey dann mit ihnen bespricht und das geplante Grabmal am Computer entwirft.

Download

PDF der Sonderseite Leistungsstarkes Schauenburg

So können sich die Angehörigen bereits ein Bild davon machen, ob es ihren Vorstellungen entspricht. Gerade bei der Steingestaltung für Urnengräber sei eine Beratung wichtig, sagt Bollerhey. Denn auf diesen kleinen Grabsteinen sei ja nur ein beschränkter Platz vorhanden.

Übernahme sämtlicher Formalitäten

Manche Kunden kommen schon zu Lebzeiten, um über die Gestaltung ihres Grabes zu sprechen, erzählt der Steinmetzmeister.

Sie hätten oft den Wunsch, ihre Angehörigen nicht mit dieser Aufgabe und der anschließenden Grabpflege zu belasten. Über die Treuhandstelle für Dauergrabpflege könne man schon zu Lebzeiten alles selbst regeln. „Ich übernehme dann sämtliche Formalitäten, die nötig sind“, versichert Bollerhey. (pdi)

Kontakt:

Grabdenkmäler

Karl-Heinz Bollerhey

Weidenweg 9

34270 Schauenburg-Breitenbach

Tel. 0 56 01 / 32 81

www.bollerhey-grabdenkmäler.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.