Diskussion über Waldhofkurve: Gremmels will Baustelle abräumen

Timon Gremmels

Helsa. Die ruhende Baustelle an der Waldhofkurve der Bundesstraße 7 zwischen Helsa und Eschenstruth wird zum Politikum: In einem Brief an den Präsidenten der Straßenbaubehörde Hessen Mobil, Burkhard Vieth, fordert der SPD-Landtagsabgeordnete Gremmels, die Barrieren auf dem Streckenabschnitt abzubauen.

„Insbesondere für die Pendler, die täglich nach Kassel fahren, stellt die Baustelle mit reduzierten Fahrbahnbreiten und Tempolimit eine Beeinträchtigung dar“, schreibt Gremmels an den Behördenchef.

Aus der Sicht des Abgeordneten wäre der vorübergehende Abbau der Baustelleneinrichtung bis zur Wiederaufnahme der Arbeiten im kommenden Jahr „ein gutes Signal von Hessen Mobil, die Menschen vor Ort nicht über Gebühr zu belasten“. Die zusätzlichen Kosten für den Ab- und Wiederaufbau der Baustelle stünden in einem vertretbaren Verhältnis zu den Gesamtkosten.

Wie berichtet, würde die vorübergehende Beseitigung mehrere Zehntausend Euro kosten. Die Kosten für den Tunnel Hirschhagen, der an der Waldhofkurve beginnt, werden mit 250 Millionen Euro beziffert. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.