Offenlegung

Abgeordnete Gremmels und Hofmeyer ohne Nebeneinkünfte

Kreis Kassel. Die beiden für den Altkreis Kassel zuständigen Landtagsabgeordneten Timon Gremmels (Niestetal) und Brigitte Hofmeyer (Hofgeismar/beide SPD), haben neben ihrem Mandat keine weiteren Einkünfte erwirtschaftet.

Das geht aus der nach den Verhaltensregeln vorgeschriebenen Offenlegung im neuen Landtagshandbuch hervor. Während Gremmels unentgeltliche Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts sowie in Vereinen, Verbänden und Stiftungen ausweist, gibt Hofmeyer an, es gebe keine veröffentlichungspflichtigen Angaben.

Hessenweit liegen bei den Nebenverdiensten der Landtagsabgeordneten Vertreter der CDU an der Spitze. Wenn sie aus derselben Quelle stammen, müssen die Abgeordneten die Beträge erst ab einer Höhe von 10.000 Euro pro Kalenderjahr veröffentlichen. (nis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.