Grimmsche Märchenfrau: Was die Viehmännin erzählte

+
Ria Ahrend und ihr Vorbild: Die Autorin aus Altenritte schlüpft immer wieder in Kostüm und Rolle der Grimm’schen Märchenfrau Dorothea Viehmann.

Baunatal. Weil Dorothea Viehmann, wichtigste Märchenlieferantin der Brüder Grimm, von der Knallhütte in Rengershausen stammte, versteht sich Baunatal auch als Märchenort.

Deshalb gehört sie zu den Initiatoren eines Musikvideos anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm“: Mit dem Song „Küss mich wach“ repräsentiert Sängerin Romana Reiff die Grimm-Region. Deshalb legt die VW-Stadt aber darüber hinaus auch für November ein Extra-Programm zum Märchengeburtstag vor.

Mit einer Ausnahme (Figurentheater) ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei. So sieht der Plan mit dem Fokus auf den Geschichten der Viehmännin, die von 1755 bis 1815 lebte, aus:

• 5. November, 16 Uhr: Märchenlesung mit KSV-Präsidentin Ursula Harms und Stadtverordnetenvorsteher Peter Lutze, KSV-Sportwelt in Altenbauna, Altenritter Straße 37.

• 6. November, 16 Uhr: Erzählaktion „Komm in den Wald, wo die Märchen wohnen“ mit Märchenerzählerin Julia Dörrbecker, mit Lagerfeuer, Fackeln und Punsch, Waldstation in Altenbauna, Am Goldacker.

• 7. November, 16 Uhr: Märchenkino „Die sieben Raben“ und „Der Froschkönig“ mit Bürgermeister Manfred Schaub, den Lehrerinnen Bärbel Tiedjens und Ulrike Buchholz, Baunsbergschule, Auf dem Wiede 6.

Theater der Nacht: Das Ensemble aus Northeim kommt mit einem Figurenspiel nach Baunatal.

• 8. November, 16 Uhr: Märchenlesung „Der Sterntaler“ und „Der Froschkönig“ mit Erster Stadträtin Silke Engler und Vize-Stadtbrandinspektor Hubert Dewenter, Feuerwehr Altenbauna, Aueweg 1.

• 16. November, 16 Uhr: Dorothea Viehmann und ihre Märchen, Lesung aus „Die drei Federn“ mit Vorlesepatin Inge Staebe, Stadtmuseum in Altenritte, Mühlenweg 4.

• 18. November, 18 Uhr: Erzähldinner „Von Orient bis Okzident“ mit den Märchenfrauen Ria Ahrend und Julia Dörrbecker, Awo-Familienbildungsstätte in Großenritte, Kasseler Straße 19.

• 20. November, 15 Uhr: Mitmachaktion „Wonderworld“ der Malschule Baunatal, Musikschule, Friedrich-Ebert-Allee 12.

• 21. November, 18 Uhr: Singen, spielen, tanzen unter dem Motto „Sag, wo mag das Männlein sein?“, Musikschule Baunatal.

• 22. November, 18 Uhr: Figurentheater des Ensembles „Theater der Nacht“ aus Northeim mit „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“, Musikschule, Eintritt: 10 Euro.

• 23. November, 17 Uhr: Filzen mit Märchenwolle, Vhs-Haus in Altenbauna, Am Erlenbach 5; Anmeldung: Volkshochschule, Telefon 05 61/10 03 16 81; Kosten: 19 Euro.

Außerdem läuft am 11. November von 13 bis 18 Uhr in der Innenstadt ein verkaufsoffener Sonntag unter dem Motto „Märchenhaft shoppen“. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.