Party an der „Alten Schule“

+
Traditioneller Umzug: Auch in diesem Jahr findet am Kirmessonntag der Festumzug der Kirmesburschen statt.

Baunatal. Der Countdown läuft, die Organisation liegt in den letzten Zügen und das Lampenfieber steigt. Am kommenden Freitag, 15. September, startet die 21. Großenritter Zeltkirmes auf dem Festplatz „Alte Schule“ im Grünen Weg.

Dann heißt es wieder: Drei Tage feiern, tanzen, Spaß haben. Los geht es am Freitag um 20.30 Uhr mit einer Stunde „Happy Hour“, also zwei Getränken zum Preis von einem, und dem „Ausgraben“ der Kirmes mit anschließendem Einmarsch der Kirmesburschen und -mädels ins Festzelt.

Download

PDF der Sonderseite Großenritter Zeltkirmes

Die Band „Enjoy“, die seit einigen Jahren das Festzelt zum Kochen bringt und mit der bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde, sorgt am Freitag für die richtige Partymusik. Am Samstagabend heizt dann, wie in 2016, „Daily Friday“ den Kirmesgästen ein.

Ein Fest für die ganze Familie

Von 15 bis circa 18 Uhr veranstalten die Tagesmütter von der Kindertagespflege Baunatal-Schauenburg e.V. im Festzelt, wie auch im vergangenen Jahr, einen großen Familiennachmittag. Bei Kaffee, Kuchen und kalten Getränken gibt es Spiel und Spaß für die ganze Familie. Alle sind herzlich eingeladen, einen gemütlichen Nachmittag im Kreis von Freunden und Familie zu verbringen. Parallel besuchen die Kirmesburschen und -mädels standesgemäß die Seniorenwohnanlage „Gertrudenstift“ und bereiten den Bewohnern mit Musik und Tanz einen schönen Nachmittag.

Abends geht es um 20.30 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich, einer weiteren „Happy Hour“ und der Party im Festzelt mit „Daily Friday“ weiter. Wie in jedem Jahr haben sich die Kirmesburschen und -mädels für Ihre Überraschungsshow gegen 23 Uhr wieder ein buntes Programm ausgedacht.

Gottesdienst und Festumzug

Der Sonntagmorgen beginnt um 10.30 Uhr mit dem alljährlichen Gottesdienst im Festzelt. Im Anschluss gibt es ein deftiges Mittagessen aus der Gulaschkanone und um 14.30 Uhr startet bei hoffentlich schönem Wetter der Festumzug durch den Stadtteil.

Ab 15 Uhr findet auf dem Festplatz ein Kindernachmittag mit Kinderschminken, Haare flechten und Hüpfburg springen statt. Im Festzelt verkauft der Förderverein Langenbergschule Kaffee und Kuchen. Der Reinerlös hieraus geht als Spende an den Verein.

Um 17 Uhr werden traditionell die kleinen Tanzmäuse auftreten. Freuen Sie sich auf diesen Auftritt, der bisher schon immer ein Lächeln auf die Gesichter von Jung und Alt gezaubert hat. Im Anschluss wird es, in diesem Jahr neu, eine Playbackshow für die Kleinsten unter uns geben. Seid gespannt, wenn Tabaluga, Biene Maya und die Eiskönigin in Großenritte zu Besuch sind.

Freibier gibt es ab 18 Uhr beim 2. Bürgerschoppen, bei dem Firmen, Vereine und Privatpersonen Bierspenden abgeben können. Parallel dazu werden „Onkel und Mac“ mit ihrer Show Spaß und gute Laune im Festzelt verbreiten.

Nach dem „Eingraben“ der Kirmes um 20 Uhr lassen die Kirmesburschen und -mädels gemeinsam mit den Besuchern die Großenritter Zeltkirmes 2017 ausklingen.

Neuheiten 2017

Zum allerersten Mal wird es in Großenritte eine BeerPong-Area geben. Dieses Spiel, besonders bekannt bei der jüngeren Generation, dreht sich um Bier, Plastikbecher und einen Tennisball. Jeder ist herzlich eingeladen, hier einmal sein Geschick zu testen.

Außerdem wird es dieses Jahr die Möglichkeit geben, trotz vollem Zelt das Geschehen auf und vor der Bühne im hinten Teil des Zelts zu verfolgen. Hierfür wurde extra ein Fernseher angeschafft, auf dem per Liveübertragung nichts mehr verpasst werden kann. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.