Musikverein Vellmar zog bei Jahreshauptversammlung Bilanz - Vorstand bestätigt

18 Mal in großer Besetzung

Alter und neuer Vorstand: Mit Thomas Hahn, (von links) Veronika Richter, Wolfgang Schetelich, Peter Basten, Angelika Landskron-Basten und Rudi Lang wird der neue Vorstand die Geschicke des Vellmarer Musikvereins leiten.

Vellmar. 18 Auftritte in großer Bläserbesetzung hatten die aktiven Mitglieder des Musikvereins Vellmar im vergangenen Jahr zu absolvieren. Darüber hinaus noch vier Auftritte mit kleinem Orchester sowie drei Auftritte der Swing-Combo.

„Das ist etwas weniger als in den Vorjahren“, sagte Vereinsvorsitzender Wolfgang Schetelich während der Jahreshauptversammlung. Dafür ging ein Dankeschön an den musikalischen Leiter Franz Kraus sowie an dessen Stellvertreter Christian Krause.

Zweifellos zählt das Frühlingskonzert des Vellmarer Musikvereins zu den musikalischen Höhepunkten, bei dem das Zuschauerinteresse traditionell groß ist. Allein im letzten Jahr seien mehr als 800 begeisterte Konzertbesucher in die Frommershäuser Mehrzweckhalle gekommen, berichte der Vorsitzende. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt des Musikvereins beim Kmoch-Festival in Kolin/Tschechien, an dem die Vellmarer als einziges deutsches Orchester teilnahmen.

Auch für 2013 hat der Verein wieder viele Termine im Kalender stehen. So beginnt das musikalische Jahr mit dem Frühlingskonzert, das am 6. April in der Mehrzweckhalle stattfindet.

Weitere Auftritte sind zur Maikundgebung im Ahnepark, zur Kurhessenparty in Emstal, beim Vellmarer Parkfest, dem Chor- und Orchesterkonzert, dem Adventskonzert in der Vellmarer Seniorenresidenz sowie beim Vellmarer Weihnachtsmarkt geplant.

Im Bereich der Nachwuchsarbeit teilte Schetelich mit, dass sieben Schüler eine Instrumentalausbildung am Schlagzeug, Akkordeon, Flöte und Trompete erhalten haben. Das zeige, dass das Interesse an der Musik gleich bleibend sei, obwohl die Übungsmöglichkeiten durch den Wegfall der bisherigen Übungsräume in der Niedervellmarer Kulturhalle derzeit nicht optimal seien. Da der Vorstand bei den anstehenden Wahlen im Zwei-Jahresrhythmus je zur Hälfte neu gewählt wird, sprach sich die Versammlung für Veronika Richter als 2. Vorsitzende, Thomas Hahn als Kassierer und Angelika Landskron-Basten als 2. Schriftführerin aus. Alle anderen Funktionsträger werden erst im kommenden Jahr gewählt.

Von Werner Brandau

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.