Kinderkarneval im Bauna-Tal – Gardetanz, Zauberei und bunte Smarties

Großer Tag für junge Jecken

Zog die Kinder in seinen Bann: Künstler Manfred Bromm fand großen Anklang bei den jungen Gästen. Sie sahen begeistert den Tricks des lustigen Latzhosenträgers zu und stellten sich gern als „Versuchskaninchen“ zur Verfügung. Fotos: C. Hartung

Baunatal/Schauenburg. „Gebt den Kindern das Kommando“, forderte schon einst Herbert Grönemeyer. Getreu nach diesem Motto spielten am Sonntag beim Kinderkarneval im Bauna-Tal die Jüngsten die erste Geige. In der Kulturhalle in Baunatal hatte die Großenritter Carnevals-Gemeinschaft (GCG) ein buntes Programm organisiert.

So sahen die jungen Gäste, von denen die meisten auch Mama und Papa mit im Schlepptau hatten, unter anderem einen flotten Marschtanz der GCG Prinzengarde. Prinz Cristobal I. und Prinzessin Christina I. führten eine lange Polonaise voller Cowboys, Prinzessinnen und wilder Tiere an, die sich durch die ganze Halle schlängelte. Die Freundinnen Paula (12), Katharina und Victoria (beide 11) schwärmten von den Tänzen der Gardemädchen. „Das ist total toll“, sagte Paula. Die Mädchen der Rittergarde fegten als bunte Smarties verkleidet über die Bühne.

Auch im Elgerhaus in Schauenburg regnete es Konfetti beim Carneval-Club Elgershausen (CCE).

Die „Wild Kids“ nahmen die Kinder mit auf eine Reise ins Land der Schlümpfe und die CCE-Garden sorgten in ihren bunten Glitzerkostümen für große Augen bei den jungen Gästen.

Künstler Manfred Bromm, der in bunten Latzhosen die Bühne betrat, zog die Kinder ganz schnell in seinen Bann. In seiner kleinen Zaubershow wurden sie sogar selbst zu den Akteuren. Im Foyer konnten sich die Jüngsten bei Spielen austoben. Insgesamt waren bei den Veranstaltungen etwa 900 Gäste. Im Elgerhaus mussten sogar weitere Tische aufgestellt werden, um dem Ansturm gerecht zu werden. „Es ist toll, wie viele gekommen sind“, freute sich CCE-Präsident Markus Busch.

Von Carolin Hartung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.