Freiluft-Klassenzimmer der Erich-Kästner-Schule  eröffnet

+
Im neuen Unterrichtsraum: Schulleiter Dieter Ernst (vorn von links), Susanna Schminke (Förderverein) und Holger Seidel (Schulelternbeirat) mit der Klasse 6a.

Baunatal. Es waren Sponsorenläufe, Bauarbeiten, Organisation und einige nervenaufreibende Telefonate nötig, um das grüne Klassenzimmer der Baunataler Erich-Kästner-Schule in die Tat umzusetzen.

„Aber nun haben wir seit dem Frühjahr die tolle Möglichkeit, den Unterricht nach draußen zu verlagern“, sagt Lehrerin Bettina Schäfer.

Gemeinsam mit Mitgliedern des Fördervereins, dem Schulelternbeirat, Lehrern und der Klasse 6a eröffnete Schulleiter Dieter Ernst das grüne Klassenzimmer. Beim Sponsorenlauf im vergangenen Jahr waren die rund 700 Schüler so viele Runden gelaufen, dass 11 000 Euro zusammenkamen. „Wir hatten im Vorfeld auch eine Schülerbefragung gemacht, und es kam heraus, dass die Kinder und Jugendlichen sich für den Schulhof mehr Sitzgelegenheiten wünschten und einen Klassenraum draußen“, sagte Bettina Schäfer. Die Schüler Lara Werner (13) und Mohamed Ali (13) finden den neuen Lernraum im runden Format und ohne Tafel toll. „Ich kann mich viel besser konzentrieren“, sagt Mohamed. Lara kann nicht nur besser lernen, sondern fühlt sich draußen wohler. „Es ist einfach angenehm.“ Große Unterstützung bei diesem Projekt gab es vom Förderverein.

Von Anthoula Grigoriadou

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.