Grüne widersprechen Bericht: Es gab keinen Stimmungstest

Kreis Kassel. Die Grünen im Landkreis Kassel wollen nach der Absage der SPD an ein Bündnis mit ihnen am morgigen Samstag über die nächsten Schritte in der Kreispolitik beraten.

In einer Erklärung weisen der Vorstand von Fraktion und Kreisverband den Bericht in der HNA zurück, wonach es in der Fraktion eine Probeabstimmung zu den Chancen von Grünen-Chef Thomas Ackermann als mögliches Kreisausschussmitglied mit Ressortverantwortung beziehungsweise als späterer Vize-Landrat gegeben habe. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.