Grüne: Studie „Nordspange“ offenlegen

Kreis Kassel. Die Grünen-Kreistagsfraktion fordert von Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) die Offenlegung der 2009 erstellten Machbarkeitsstudie zur Nordumgehung von Kassel, mit der der neue Regionalflughafen angebunden werden soll.

Hintergrund ist der Vorstoß des Ministers in der vergangenen Woche, der auf breites Unverständnis stieß. Denn laut Planfeststellungsbeschluss wäre für den Regionalflughafen mit dem Schwerpunkt Charterflüge keine zusätzliche Straßenanbindung notwendig.

Ob die Landesregierung bei der künftigen Betriebsausrichtung von Kassel-Calden bereits vor Baubeginn neue Pläne verfolgt, wie etwa einen vermehrten Frachtbetrieb, der eine zusätzliche Straße rechtfertigen könnte, soll in einer gemeinsamen Ausschusssitzung mit Minister Posch geklärt werden.

„Gern nehmen wir damit sein Aufklärungsangebot für Großprojekte an und fordern eine transparente Informationspolitik ein“, sagt Steffi Weinert, die Grünen-Spitzenkandidatin für den Kreistag. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.