Guter Auftakt der Stiftsweihnacht

Kaufungen. 12.000 Besucher kamen vergangenen Winter zur Stiftsweihnacht in Kaufungen. Dieses Mal könnten es mindestens genauso viele werden.

Schon vor der offiziellen Eröffnung drängten sich viele Neugierige zwischen den 55 Buden mit Kunsthandwerk und köstlichen Spezialitäten im stilvollen Ambiente der Stiftskirche. Bis Sonntag bietet der traditionelle Kaufunger Weihnachtsmarkt ein buntes Programm, das überwiegend von den örtlichen Vereinen gestaltet wird. Den Anfang machten gestern Kinder der Kita Schöne Aussicht auf der Freilichtbühne und der Chor Hastetöne in der Stiftskirche. Ann-Kathrin Hallepape (18) als Engel und Martin Käse als Weihnachtsmann beschenken auf unserem Bild die Zwillinge Levin (links) und Arvid. (pdi)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.