Neujahrsempfang des Handwerker- und Gewerbevereins: Lob für die Gemeinde

„Haben punkten können“

Geehrt: Klaus Kompenhans, Klaus Becker, Silke Geule-Himmelreich, Bärbel Buchenau, Horst Dormann, Helmut Riedel und Anne Werderich freuen sich über die Auszeichnungen. Fotos: Sommerlade

Fuldatal. Engagierte Mitglieder, gut besuchte Veranstaltungen und ein weiterhin optimal funktionierendes Netzwerk - für das Jahr 2011 formulierte Silke Geule-Himmelreich beim Neujahrsempfang des Handwerker- und Gewerbevereins (HGV) Fuldatal gleich drei Wünsche. Einen Wunsch sprach die Vorsitzende im Hinblick auf die langwierigen Verhandlungen und die daran anschließenden Neuwahlen des kompletten Vorstands im November an. „Wir haben als Vorstand viel geredet, gearbeitet und Aufgaben neu verteilt. Wir wünschen uns für die Zukunft viele aktive Mitglieder, die uns bei den einzelnen Aktionen unterstützen.“

Alles in allem sei das vergangene Jahr erfolgreich gewesen. Seit der Gründung vor mittlerweile 91 Jahren habe sich die Gewerbevereinigung als Veranstalter der Straßenkirmes, von Wohltätigkeitsaktionen sowie des Weihnachtsmarktes in Fuldatal etabliert. „Mit unseren Veranstaltungen haben wir punkten können.“

Auf die gelungene Zusammenarbeit des HGV mit der Gemeinde sowie den Vereinen und Verbänden ging die Vorsitzende gleich mehrfach ein. „Wir haben in den vergangenen Jahren sehr gut kooperiert. Natürlich hoffen wir auch in der Zukunft, den Zusammenhalt der unterschiedlichen Fuldataler Vereine fördern zu können.“

Sichtbares Zeichen für die praktische Umsetzung des Gesagten war die parallel zum Neujahrsempfang stattfindende Ausstellung über den Ihringshäuser Maler Georg Höhmann. Zahlreiche Exponate des Ihringshäuser Künstlers zierten das Foyer des FuldaTaler Forums bei der vom Freundeskreis Historisches Ihringshausen (FKHI) ausgerichteten Ausstellung. Zudem brachten Bernd Schmidt, Autor des Buchs „Georg Höhmann-Ein Maler aus Ihringshausen“, Höhmann-Experte Klaus Lotz aus Essen sowie Horst Werner vom FKHI mit ihren jeweiligen Vorträgen den 120 Gästen im Saal den Künstler und seine Werke ein wenig näher. Als Dank für Schmidts „großartige Fleißarbeit“ überreichte Klaus Lotz dem Buchautor ein Gemälde von Georg Höhmann.

Beim traditionellen Neujahrsempfang zu Beginn des Jahres wurden zudem die HGV-Vorstandsmitglieder Klaus Kompenhans, Klaus Becker, Bärbel Buchenau, Horst Dormann sowie Helmut Riedel für ihre langjährigen Verdienste im Verein mit der Bronzenen Ehrennadel der Gemeinde Fuldatal von Bürgermeisterin Anne Werderich ausgezeichnet.

Von Martina Sommerlade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.