Arbeiten an der Station „Am Brand“ dauern noch eine Woche

Haltestelle bald fertig

Arbeiten sind in vollem Gange: Nur noch etwa eine Woche müssen Autofahrer mit Behinderungen an der Bushaltestelle Am Brand rechnen. Der Haltepunkte wurde erweitert und eine Mittelinsel als Querungshilfe für Fahrgäste gesetzt. Foto: Sommerlade

Baunatal / Schauenburg. Die zwei Bushaltestellen Am Brand verwandeln sich: Die Flächen werden erweitert, die Wartezonen beleuchtet und eine Mittelinsel gesetzt – an der Haltestelle Am Brand sind die Bauarbeiten derzeit in vollem Gange.

Situation wird besser

Allerdings müssen die Verkehrsteilnehmer noch etwa eine Woche im Bereich der Haltestelle auf der Kreisstraße oberhalb von Altenritte und Elgershausen mit Behinderungen rechnen. Das teilte jetzt Thomas Briefs, Pressesprecher der Stadt Baunatal, mit. Verbessert wird dort die Situation am Busstopp.

Eine neu gesetzte Mittelinsel soll bei den Fahrgästen für sicheres Überqueren der Landesstraße sorgen. Sie wurde zwischen die zwei Haltestellen auf der Fahrbahn platziert. Der Grund: „Auf diese Weise werden die querenden Fahrgäste von den Autofahrern gut gesehen“, erklärt Thomas Jentsch von der beauftragten Baufirma Hermann Riede, die bereits seit Anfang Februar im Einsatz ist. Der Umbau des Haltepunkts sei aber nun auf der Zielgeraden.

Ebenerdiger Einstieg

Bei den Baumaßnahmen wurde auch das sogenannte Kasselbord eingebaut, das den ebenerdigen Einstieg von Rollstuhlfahrern und Personen mit Kinderwagen erleichtern soll. Während der Arbeiten bleibt die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Die Ersatzhaltestelle befindet sich während der Bauphase in Höhe der Einfahrt „Aussiedler Hof“.

Viele Umsteiger

Für den Umbau hatte sich die Altenritter SPD seit Jahren stark- und auf die erhöhte Zahl von Fahrgästen aufmerksam gemacht, die nach dem Erliegen der Buslinie 58 regelmäßig Am Brand umsteigen. (msx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.