Kleintierverein Vellmar lädt zur Schau an den Dachsberg – Streichelecke für die jüngsten Besucher

Schau des Kleintiervereins Vellmar: Hasenkaninchen als neue Züchtung

Zeigen ihre Zuchterfolge: Die Vereinsmitglieder Richard Eckhardt (von links), Roland Tölle, Lothar Faulstich und Rolf Baumann. Foto: privat/nh

Vellmar. Der Kleintierzuchtverein K76 Vellmar veranstaltet am heutigen Samstag, 3. August, von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag, 4. August, von 10 bis 17 Uhr sein traditionelles Sommerfest mit einem Tag der offenen Tür in der Anlage „Am Dachsberg“.

Einer der Höhepunkte wird eine große Kaninchenzuchtschau sein, auf der 100 Tiere verschiedener Rassen und Farbenschläge den Preisrichtern präsentiert werden. Der Sieger wird heute um 14.30 Uhr gekürt.

Besucher können an beiden Tagen das Vereinsgelände mit seinen zahlreichen tierischen Bewohnern erkunden. Es gibt Zwergkaninchen mit ihrem Nachwuchs, Hühner und Enten mit ihren Küken sowie Tauben zu sehen. Zwei blaue Pfauen sind ebenso zu bewundern wie Gold- und Silberfasane. Weitere außergewöhnliche Tiere sind die Hermelinzwerge oder auch eine noch recht neue Züchtung des Vellmarer Vereins: die „Hasenkaninchen“.

In der „Streichelecke“ können junge Besucher Kleintiere wie Meerschweinchen, Kaninchen, Küken oder auch mal ein erwachsenes Huhn anfassen.

Der Kleintierzuchtverein ist nach den Auflösungen der Vereine Niedervellmar und Frommershausen sowie des Rassegeflügelzuchtvereins der letzte Verein seiner Art in Vellmar. Zurzeit hat er 48 Mitglieder, von denen laut Vorsitzendem Lothar Faulstich nur noch neun im Zuchtbetrieb aktiv sind, die immerhin in diesem Jahr bisher 250 Jungtiere aufziehen konnten. Der tierische Nachwuchs ist also so weit gesichert, über „menschlichen“ Nachwuchs im Verein würde man sich sehr freuen, so der Vorsitzende.

Ein weiteres Angebot hat der Vorsitzende auch noch parat: Bei Interesse an Hühnerhaltung bietet der Verein Parzellen auf dem Gelände an, die angemietet werden können. Wer also zukünftig Lust auf eigene frische Eier verspürt, kann sich gern am kommenden Wochenende vor Ort umschauen und weitere Informationen einholen.

Im November besteht der Kleintierzuchtverein K76 Vellmar 80 Jahre. Seit 25 Jahren betreibt er die Zuchtanlage am Dachsberg. Diese erreichen die Besucher über Schulstraße und „Tiefen Weg“ in Obervellmar. Von dort den Hinweisschildern „Kleintierzuchtanlage“ in die Feldgemarkung folgen. (mic)

Kontakt: Kleintierzuchtverein Vellmar, Lothar Faulstich (Vorsitzender), Telefon 01 63/5 98 29 39.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.