Heiligenröder Straße halbseitig gesperrt: Kanal wird saniert

Niestetal. Der Abwasserverband Losse-Nieste-Söhre saniert ab Montag, 3. Dezember, den Kanal in der Heiligenröder Straße in Niestetal.

Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Einmündung Am Schwabelsberg und der Einmündung Kurt-Schumacher-Straße. Wegen der Arbeiten wird die Heiligenröder Straße zeitweise halbseitig für den Autoverkehr gesperrt, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung.

Auch der Rad- und Gehweg in Richtung Sandershausen ist zwischen Zufahrt zum Sportplatz und Bücherei dicht. Fahrradfahrer sollen auf der Straße fahren, Fußgänger werden gebeten, den Fußweg auf der anderen Straßenseite zu nutzen. Die Bushaltestelle Schwimmbad (Fahrtrichtung Sandershausen) wird während der Bauzeit nicht angefahren. Ein Verweis auf die nächsten Haltestellen hängt aus. In zwei Wochen sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. (akl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.