Heimatverein fährt nach Schmalkalden

Baunatal. Zwei Fahrten und einen Vortrag plant der Verein für Heimatgeschichte und Denkmalpflege Baunatal bis zur Sommerpause. Unter anderem geht es nach Schmalkalden in Thüringen, Interessierte sind willkommen. •  Eine Halbtagesfahrt nach Jesberg (Schwalm-Eder-Kreis) steht für Donnerstag, 10. Mai, auf dem Programm. Dort geht es unter anderem um sogenannte Feierabendziegel – das sind Dachziegel, die beschriftet, datiert oder mit Zeichnungen verziert wurden. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Parkhaus Stadtmitte (ehemals ZOB); Kosten: 5 Euro; Anmeldung bis 8. Mai mittags nötig. •  Einen Vortrag über mittelalterliche Redewendungen und deren Bedeutung hält Heinz Hause (Homberg) am Donnerstag, 31. Mai, ab 19 Uhr im Vereinshaus Altenritte. Eintritt frei. •  Nach Schmalkalden geht es gemeinsam mit dem Heimat- und Geschichtsverein Fuldabrück am Donnerstag, 21. Juni. Kosten: 20 Euro für Busfahrt, Führungen und Eintritt. Start in Baunatal ist um 7.15 Uhr an der Haltestelle Stadtmitte, Rückkehr gegen 19 Uhr. (ing)

Info / Anmeldung: 1. Vorsitzender Wilfried Volbers, Telefon 05 61 / 49 54 82.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.