Die Espenauer Kulturtage begannen mit Rock, Pop, Jazz und Zaubereien

Heißer Auftakt mit Musik

Schatten wurde gesucht: Die Hitze machte den Besuchern des Eröffnungsfestes zu schaffen. Trotzdem verfolgten sie gespannt die Kunststücke auf dem Einrad. Repro: Sommerlade

Espenau. Es war ein heißer Auftakt der Espenauer Kulturtage. Offensichtlich zu heiß und zu schwül für einige Besucher. „Mit über den Tag verteilt 100 Besuchern waren aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen deutlich weniger Gäste da als in den Vorjahren“, resümierte denn auch Kulturvereinsvorsitzender Michael Wielert. „Dennoch hatten alle ihren Spaß an dem Eröffnungsprogramm im Wickehof.“

Im malerischen Ambiente erfreuten mit dem Helmut Schäfer Quintett und der Rock- und Pop-Band Kings for a Day zwei stilistisch unterschiedliche Musikgruppen die Besucher. Das Helmut-Schaefer-Quintett, bestehend aus Saxophon, Trompete, Gitarre, E-Bass und Schlagzeug, lieferte schwungvollen Jazz von den 20er-Jahren bis heute - dabei erklangen nicht nur Adaptionen bekannter Vorbilder, sondern auch eigene Stücke.

Die Schüler-Band Kings for a Day indes ließ lautstark Rock und Pop erklingen und begeisterte die Gäste auch mit Lenas Eurovisionserfolg von 2010.

Artistische Unterhaltung gab es von Mumpitz. Bernd Waldeck war in die Rolle des Zauberkünstlers geschlüpft, um mit Kunststücken aus dem Zauberhut und akrobatischen Einlagen als Jongleur und Feuerspucker auf dem Einrad das Publikum zu verblüffen.

Das Verpflegungsteam des Espenauer Kulturvereins hatte einmal mehr ganze Arbeit geleistet und den Gästen eine reiche Auswahl an diversen frisch gebackenen Kuchen, kühlen Getränken und Leckereien vom Grill geboten.

Als nächste Veranstaltung der Espenauer Kulturtage gastiert Florain Brauer mit seinem Musikcomedy-Programm „Der Musikpaparazzo“ am Freitag , 24. August,0 Uhr im Wickehof . (zms)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.