200 Besucher geschätzt

Einkaufsabend „Summer in the City“: Heißer Samba gegen kalte Füße

+
Heiße Samba-Klänge in der Innenstadt: Nadja Becker (Vierte von rechts) mit ihren Tänzern. Da störte das graue Wetter nur wenig.

Baunatal. Sie schwingen die Hüften, lachen und lassen sich durch nichts ihre gute Laune verderben. Auch nicht vom kalt-regnerischen Wetter. „Wir haben mit dem Wetter großes Pech gehabt“, sagt City-Managerin Tanja Kempendorf zur Aktion „Summer in the City“. Viele Gäste erhoffen sich die Organisatoren daher nicht.

Kempendorf schätzte tags darauf: „Auf den Abend verteilt, dürften es 200 Besucher gewesen sein, die auf dem Marktplatz und in den Geschäften unterwegs waren.“

Und trotzdem: Die Tänzer von Zumba-Fitness machten an dem Abend trotz unsommerlicher Kälte Stimmung. Lachten, tanzten und animierten zum Mitmachen.

Neues Jahr, neues Glück

Cocktaillaune am künstlichen Strand: Klaus und Monika Missun (von links), Elke und Tanja Schaub genossen mit Kurt Herberth und Barkeeper Thomas Meyer fruchtige Getränke.

Eine Momentaufnahme: „Vom Wetter lassen wir uns nicht stören“, sagt Monika Missun. Sie und ihr Mann Klaus schlürfen genüsslich leckere Cocktails, während sie der Tanzcrew zuschauen. Liegestühle herangeschafft. Entspannt hinlegen, das wollen dann aber doch die wenigsten. Entmutigen lässt sich Tanja Kempendorf allerdings nicht. „Wir versuchen es nächstes Jahr wieder“, sagt sie und lacht. Die Besucher, die da sind, hätten schließlich ihren Spaß. Kosten der Aktion für das CMB: 3000 Euro unter anderem für Musik, Cocktailstand und Werbung.

In jedem teilnehmenden Geschäft gibt es kleine Aktionen: „Es wird Sekt ausgeschenkt oder es werden Hawaii-Ketten verschenkt“, sagt Kempendorf. „Auf jeden Fall ist alles bis 22 Uhr geöffnet.“ DJ Marco Kempinski sei allerdings bis Mitternacht mit Musik und guter Laune dabei.

So war es zumindest geplant. Der Discjockey hat aber dann auch um 22 Uhr abgeschaltet. (pgr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.