Ortsverein Breitenbach ehrte früheren Ortsvorsteher und weitere Mitglieder

Heitmann seit 60 Jahren in SPD

Anerkennung für Treue zur SPD: Landtagsabgeordneter Timon Gremmels (links), Ortsvereinschef Hans-Karl Rudolph und Gemeindeverbandsvorsitzender Manfred Bollerhey (4. von links) zeichneten Kurt Schwarz (3. von links), Friedhelm Lecke und Willi Heitmann aus. Foto: privat/nh

Schauenburg. Willi Heitmann ist seit 60 Jahren im SPD-Ortsverein Breitenbach. Für diese besondere Treue wurde der Ehrenortsvorsteher kürzlich im Rahmen des Neujahrsfrühstück der Schauenburger Sozialdemokraten geehrt. Außerdem würdigte der Ortsverein den Ehrenbeigeordneten der Gemeinde Schauenburg, Friedhelm Lecke, für 50 Jahre Mitgliedschaft und Kurt Schwarz für 25-jährige Treue.

Beglückwünscht wurden die Ehrenmitglieder vom Ortsvorsitzenden Hans-Karl Rudolph und dem Landtagsabgeordneten Timon Gremmels. Manfred Bollerhey, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbands Schauenburg, und Martin Hühne, SPD-Chef in Baunatal, bedankten sich bei den Geehrten für deren Engagement in der SPD.

Organisiert und hergerichtet worden war das Neujahrsfrühstück im Bürgersaal der Schauenburghalle von der SPD-Frauengruppe Hoof um Leiterin Barbara Klein. (rax)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.