Volkschor Weimar 1885 Ahnatal wählte Vorstand – Festwoche war Höhepunkt im Jahr 2010

Helga Möller bleibt die Vorsitzende

Neu gewählt: Der Gesamtvorstand mit (von links) Karin Nikolai, Wolfgang Claus, Uschi Müller, Conni Emig, Kyra Semmelroth, Margret Plettenberg, Renate Fischer, Maria Lehnert, Peter Reuse, Chorleiterin Christiane Reuse, Helga Hartleb, Anni Peperkorn, Henner Ude und Helga Möller. Foto: privat/nh

Ahnatal. Helga Möller bleibt Vorsitzende des Volkschores Weimar 1885 Ahnatal. Während der Jahreshauptversammlung im Bürgersaal bestätigten die Mitglieder sie in ihrem Amt. Die alte und neue Vorsitzende dankte den Anwesenden für das Vertrauen und bat auch für das laufende Jahr um Unterstützung durch die Chormitglieder.

Die weiteren Posten im Vorstand belegen: Peter Reuse (2. Vorsitzender), Kyra Semmelroth (1. Kassiererin), Conni Emig (2. Kassiererin), Helga Hartleb (1. Schriftführerin), Uschi Müller (2. Schriftführerin), Notenwarte sind Renate Fischer, Maria Lehnert und Anni Peperkorn, Beisitzer Karin Nikolai, Margret Plettenberg, Wolfgang Claus und Henner Ude, zu Kassenprüfern wurden Monika Ude und Hannelore Ristok gewählt. Vor den Wahlen hatte Bürgermeister Michael Aufenanger in seinem Grußwort darauf verwiesen, dass es im Volkschor Weimar noch Mitglieder gibt, die bereit sind, ein Ehrenamt zu übernehmen. Dies sei leider nicht überall der Fall. Trotz der schlechten Haushaltslage könnten die Vereine auch in diesem Jahr wieder auf die Unterstützung durch die Gemeinde hoffen.

Auf das herausragende Ereignis des vergangenen Jahres, die Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen des Volkschores Weimar, ging Vorsitzende Möller ein. Höhepunkt der Festwoche im Juni sei zweifelsohne das große Freundschaftssingen im Bürgersaal Weimar mit zwölf Chören aus der Region und dem Gemengd Koor „Cum Laude“ aus Vught in Holland gewesen. Den Abschluss der Feierlichkeiten bildete das große Wunschkonzert des Volkschores am 4. Dezember, welches bei den Zuhörern einen sehr positiven Eindruck hinterlassen habe.

25 Jahre gehört Gerhard Fischer dem Volkschor an. Aus diesem Anlass wurde er vom Vorsitzenden des Sängerkreises Kassel, Klaus-Dieter Kaschlaw, geehrt. Auch jene Sängerinnen und Sänger wurden geehrt, die 2010 am häufigsten die Übungsabende besucht hatten. Es waren: Renate Kraus, Kyra Semmelroth, Peter Reuse, Herbert Zaun und Heinz Schäfer. Die gemeinsame Fahrt des Volkschores geht, wie mit Mehrheit beschlossen wurde, am 11. September nach Thüringen in den Nationalpark Hainich und Bad Langensalza. Die Planung sei angelaufen. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.