Sitzung um Dorfgemeinschaftshaus

Fällung erhitzt Gemüter: Bürger sollen sich zu alter Eiche äußern

Helsa. Die beabsichtigte Fällung einer 80 Jahre alten Eiche in Wickenrode erhitzt im Dorf die Gemüter. Nun lädt die Gemeindeverwaltung zu einer Bürgerversammlung ein, bei der auch ausführlich über dieses Thema gesprochen werden soll.

Bürgermeister Tilo Küthe (SPD) möchte von diesem Abend ein Votum der Bürger mitnehmen, was mit dem kranken Baum geschehen soll. Die Versammlung, die für die Einwohner der Ortsteile Wickenrode und Helsa gedacht ist, findet am Dienstag, 11. November, ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wickenrode statt.

Eine weitere Bürgerversammlung für die Ortsteile Eschenstruth, Waldhof und St. Ottilien findet am Donnerstag, 13. November, 19 Uhr im Hugenottenhaus statt. (hog)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.