SPD fordert Lösung für B7-Steilstrecke bei Helsa

+

Helsa. Die SPD-Fraktion in Helsa sieht im anrückenden Winter massive Probleme wegen der steilen B 7-Umleitungsstrecke an der A 44-Tunnelbaustelle zwischen Helsa und Eschenstruth.

„Es ist nicht auszuschließen, dass es bei Schneefall beziehungsweise Straßenglätte zu Gefährdungen des Verkehrs kommt, gerade auch in Bezug auf den Lkw-Verkehr, der diese Umleitungsstrecke ebenfalls nutzt“, meint Fraktionsvorsitzender Dirk Schröder.

Die SPD fordert die Straßenbehörde Hessen Mobil in einem Antrag zur öffentlichen Gemeindevertretersitzung am Donnerstag, 15. Oktober (ab 20 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses), auf, „geeignete Maßnahmen zu ergreifen“. Die kurze Umleitungsstrecke hat eine Steigung von 12 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.