Hochphase im Februar

Helsaer Karneval: Gäggägs schon gut in Fahrt

Machten eine gute Figur zum Auftakt der Session: Zofe Alina (links) und Prinzessin Lea. Fotos: Dilling

Helsa. Schlank, blond, langhaarig, gleichaltrig: Die neuen Hoheiten des Helsaer Karnevals ähneln sich so sehr, dass man sie für Schwestern halten könnte.

Prinzessin Lea und ihre Zofe Alina sind in dieser Session die hübschen Gesichter der „Gäggägs".

Bei der Eröffnungsveranstaltung der Karnevalisten im Helsaer Rathaus bestanden sie ihre Feuertaufe mit Bravour. Ihre Vorgängerinnen, Prinzessin Annika und Zofe Isa, verabschiedeten sich von ihren Fans.

Jede Menge Orden

Lea, angehende Bürokauffrau, und Alina, die eine Ausbildung zur Erzieherin macht, wollen die Helsaer in der elften Session ihres Bestehens ins Hippie-Land entführen. Unbeschwertes Feiern und Flower-Power sind da Trumpf. Zum Auftakt verteilten die beiden 19-Jährigen schon jede Menge Orden, die bezeichnenderweise ein fröhlicher Hippie-Bus als Markenzeichen ziert, an befreundete Karnevalisten aus Kassel und den Nachbargemeinden sowie an verdiente eigene Aktive. Auch das Kasseler Prinzenpaar, Prinz Andreas I. und Prinzessin Susi, gaben sich die Ehre. Jörg Riemenschneider und Dirk Vogel führten durch das kurzweilige Programm.

Dank vieler großzügiger Sponsoren sind die mittlerweile fünf Garden der Gäggägs im Aufwind, was sie mit einigen viel beklatschten Auftritten unter Beweis stellten. Nachwuchsschmiede ist der Helsaer Tanzsportverein. Der zähle schon über 60 Aktive, berichtete Petra Drube, die Vorsitzende. Der Verein erhielt im Helsaer Rathaus eine Spende von 1000 Euro der Mitarbeiterstiftung der Kasseler Firma Hübner.

Heiße Phase ab Februar

Auftakt der heißen Phase des Helsaer Karnevals ist am Samstag, 1. Februar, um 15.11 Uhr mit einem närrischen Nachmittag im Saal des „König von Preußen“. Am 7. Februar wird dort ab 20.11 Uhr Hippieland-Karneval gefeiert. Dieser wird am Freitag, 13. Februar, am gleichen Ort zur gleichen Zeit wiederholt. Kinderkarneval ist am 8. Februar ab 15.11 Uhr angesagt. (pdi)

Karten kann man sich am 18. Januar ab 11.11 Uhr im „König von Preußen“ sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.